Gletscherwelten | 17.08. – 23.08.2020

Spektakuläre Wandertage im Weltnaturerbe Jungfrau/Aletsch

Termin: 17.8. – 23.08.2020 Preis: 1190 Euro Mit Gepäcktransport

Rund um Wengen und Grindelwald im Berner Oberland kommen wir in Tuchfühlung mit den Alpengletschern. Auf faszinierenden Hochgebirgswegen führen wir Sie zu Schlüsselstellen der alpinen Klimaerwärmung, die uns vom Experten Dr. Jürg Meyer anschaulich vermittelt werden. Höhepunkte sind die Begehung des Tschingel-Gletschers und der hautnahe Einblick in den wilden Hochgebirgskessel des Unteren Grindelwaldgletschers.

Übernachtet wird in der Belle Epoque – Perle des Hotel „Falken“ in Wengen, im romantischen, stromfreien Kerzenhotel „Obersteinberg“ auf 1800 m im abgeschiedenen hinteren Lauterbrunnental, und in der modernen Berghütte „Bäregg“ ob Grindelwald.

Für Transfers nutzen wir Postautos, Seilbahnen und die spektakuläre Jungfraubahn vor dem Dreigestirn Eiger – Mönch – Jungfrau. Für die An- und Abreise bietet die Schweiz ein unvergleichliches Netz öffentlicher Verkehrsmittel.

Thematische Besonderheiten: Begegnung mit dem ‚ewigen‘ Eis und faszinierend unberührten Hochgebirgslandschaften, sachkundige und anschauliche Informationen zum globalen Klimawandel und seinen Auswirkungen auf die Alpen, Einblick in die Hotellerie des Fin de Siècle und in die Verkehrsgeschichte der Alpen.

Anforderungen: Vorausgesetzt werden Bergwander-Erfahrung und körperliche Fitness, aber keine alpinistischen Fähigkeiten; die konditionellen Herausforderungen sind durchschnittlich. Die Aufstiege betragen bis zu 900 m, die Abstiege bis 1‘200 m. Weil es immer wieder spektakuläre Tiefblicke gibt, sollte man keine Höhenangst haben. An den Tagen der Hüttenauf- und abstiege müssen die Utensilien für die Übernachtung auf dem Rücken getragen werden

Leitung: Geleitet werden die Wanderungen von Gerhard Fitzthum und Dr. Jürg Meyer, Geologe und Bergführer, ehemals Umweltbeauftragter des Schweizer Alpen-Clubs SAC. Er ist profunder Kenner der Alpen ganz generell sowie ihrer Dynamik in Zeiten der Klimaerwärmung.

Leistungen: 6 x HP in 2-3 Bett-Zimmern, auf der Bäregghütte auch in 6-8 Bett-Zimmern. Kompetente Führung und Fachleitung, spannende Tagesgäste. Ausrüstung für die Gletscherbegehung, alle Transfers und Eintritte, Gepäcktransport, Notfall-Versicherung. Mindestteilnehmerzahl 12, maximal 18.

Karten: An sich genügt die regionale Exkursionskarte Lauterbrunnen/Mürren/Wengen 1:40 000, die vor Ort erhältlich ist. Auf der Webseite der schweizerischen Landestopografie www.map.geo.admin.ch sind sämtliche Kartenwerke der Schweiz in allen Maßstäben gratis herunterladbar

Impressionen
Zum Vergrößern bitte anklicken.